www.esprit.de

Vom 14. März 2019

Die schönsten Farben für Brautjungfernkleider

Die schönsten Farben für Brautjungfernkleider

Das Datum steht und Sie befinden sich mitten in der Planung für den schönsten Tag Ihres Lebens? Neben der Auswahl eines bezaubernden Kleides für die Braut, wären da noch die Brautjungfern, die ebenfalls modisch ausgestattet werden möchten.

Ursprünglich war die Aufgabe der Brautjungfern, böse Geister abzulenken, damit sie von der Braut nicht Besitz ergreifen konnten. Die Brautjungfern zogen schöne Kleider an, um am Tag der Tage fast so schön zu sein wie die Braut und es den Geistern somit schwerer zu machen, sie zu erkennen. Heute ist die Aufgabe der Brautjungfern, der Braut zur Seite zu stehen und sie an ihrem Hochzeitstag, so gut es geht, zu unterstützen. Auch heute machen sie sich schick und ziehen wunderschöne Brautjungfernkleider an. Während die Braut ohne Frage als schönste Frau des Abends gilt, folgen direkt dahinter ihre Brautjungfern. Doch welche Farben eignen sich für Brautjungfernkleider? Wie sind die aktuellen Trends und Vorlieben? Wir verraten es Ihnen!

Beliebte Farbe für das Brautjungfernkleid: Ein sattes und dunkles Rosé

Wenn es um die Wahl einer Farbe für das Brautjungfernkleid geht, so hat Rosa eindeutig die Nase vorn. Verschiedene Schattierungen machen es möglich, dass jeder Geschmack bedient wird. Doch während vor einiger Zeit noch helle Rosé-Töne besonders angesagt waren, geht der Trend heutzutage vor allem zu einem satten und etwas dunkleren Rosé-Ton. Die Farbe nennt sich „Nostalgia Rose“ und geht auf den weltweiten Farbspezialisten Pantone zurück. Der Farbton wirkt feminin, edel und hat eine sanfte Vintage-Anmutung. Er passt hervorragend zu einem weißen oder cremeweißen Brautkleid. Die Braut kommt also besonders gut zur Geltung, wenn ihre Brautjungfern diesen Farbton tragen. Was die Accessoires angeht, so passen Details in Grau oder in Metallic optimal zu der Farbe. Blumensträuße in verschiedenen Rosé-Schattierungen sind eine ideale Ergänzung.

Bunte Pastelltöne für die Brautjungfern

Pastellfarben sind schon seit einigen Jahren sehr angesagt. Sie wirken leicht, luftig und machen gute Laune. Ideale Voraussetzungen also für Brautjungfern. Brautjungfernkleider in Mint, Hellgelb, Apricot oder in einem zarten Rosa sehen besonders feminin und sommerlich aus. Besonders gut kommen diese Farben auf gebräunter Haut zu Geltung. Somit sind sie perfekt geeignet für Brautjungfern, die auf einer Sommerhochzeit ihren großen Auftritt haben. Passende Accessoires haben die Farben Weiß, Cremeweiß oder einen anderen Pastelton. Auf Fotos kommt es übrigens sehr gut und harmonisch zur Geltung, wenn die Brautjungfern denselben Pastellton tragen. Sehr fröhlich und bunt sieht es dahingegen aus, wenn jede Brautjungfer ein Brautjungfernkleid in einer anderen Pastellfarbe trägt.

Brautjungfernkleider in edlen Rottönen

Zu Glamourös, zu schwer und zu wuchtig? Keineswegs! Rottöne sind sehr vielfältig und wirken äußerst edel und elegant. Rot und seine Schattierungen sind ein Klassiker, der Farbakzente setzt. Wichtig ist jedoch, dass Sie sich für einen Rotton entscheiden, sonst passiert es schnell, dass die unterschiedlichen Farbtöne sich beißen und ein unruhiges Bild ergeben. Ein knackiges Tomatenrot ist ein schöner Eye-Catcher, edles Weinrot wirkt dahingegen sehr edel und Korallenrot sehr erfrischend. Trägt die Braut einen Blumenstrauß, in dem Rottöne dominieren, ist dies eine bezaubernde Ergänzung zu den roten Brautjungfernkleidern ihrer Begleiterinnen. Letztendlich können Sie die Wahl eines Rottons ganz nach Ihrem Geschmack treffen und überlegen Sie sich, bevor Sie eine Entscheidung treffen, ob Sie die Brautjungfern vielleicht um ihre Meinung bitten möchten. Schließlich sollen diese sich in ihrem Outfit auch wohlfühlen und bezaubernd aussehen.

Im JJ’s House Onlineshop finden Sie die Brautjungfernkleider in Ihrer Lieblingsfarbe. Stöbern Sie einfach in dem großen Angebot, um sich inspirieren zu lassen und Ihre Hochzeit zum schönsten Tag Ihres Lebens und zum schönsten Event des Jahres für die Gäste zu machen.

Anzeige: